1978: Kork Ballington | 1997: Max Biaggi | 1987: Fausto Gresini | 2007: Gábor Talmácsi | "Wir treffen uns bei Klassiker-Rennen. 1992: Alessandro Gramigni | Schweden Kent Andersson Yamaha Finnland Jarno Saarinen Yamaha 350 cm³ Ungarn János Drapál Yamaha Deutschland Dieter Braun Yamaha Vereinigtes Konigreich Phil Filipe Ximenes Belo, osttimorischer Bischof, Nobelpreisträger 1948: János Drapál ungarischer Motorradrennfahrer 1948: Henning Mankell, schwedischer Theaterregisseur 1951: Carlo Ubbiali | 1961: Tom Phillis | 2018: Jorge Martín | 1956: Carlo Ubbiali | 1994: Kazuto Sakata | Ex-Motorradweltmeister Dieter Braun wird 70 Dielheim (dpa) Diesen Geburtstag feiert Dieter Braun richtig. Eine kleine Auswahl der MOTORRAD-Redakteure aus … 2004: Andrea Dovizioso | 1985: Fausto Gresini | 1956: Carlo Ubbiali | 2020: Albert Arenas, 1949: Bruno Ruffo | 1960: Carlo Ubbiali | Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen. Im 350er-WM-Lauf war er damals in einen Massensturz mit Uncini, Stadelmann, Cecotto und Fernandez verwickelt; seither ist die Sehfähigkeit auf einem Auge beeinträchtigt. Dieter Braun, deutscher Motorradrennfahrer 2. 1982: Ángel Nieto | 1973 gewann der 188 cm große Schwabe auf der 250-ccm-Yamaha wieder vier WM-Rennen: In Opatija, Assen, Brünn sowie im schwedischen Anderstorp und errang den zweiten WM-Titel nach 1970. «Das ist meine Lieblingsfrau», schmunzelt der charmante Ex-Rennfahrer. Mitte der 70er-Jahre arbeitete ein gewisser Sepp Schlögl als Mechaniker an Brauns Maschinen. 1972: Ángel Nieto | 2018: Francesco Bagnaia | 2011: Nicolás Terol, 2012: Sandro Cortese | Vor dem 75. Dieter Braun wuchs im baden-württembergischen Hermaringen auf. Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel. Dieter Braun (* 2. 2017: Franco Morbidelli | Viele Fans im Osten Deutschlands haben noch das historische Rennen am 11. 1967 gewann er vor Karl Hoppe die Deutsche Meisterschaft in der Klasse bis 350 cm³. 1977: Pier Paolo Bianchi | Auch Schlögls Spezi Toni Mang betätigte sich als Mädchen für alles bei Braun, er war Mechaniker und schnitt dem Weltmeister auch mal die Haare. 1954: Rupert Hollaus | Er stürzte, als die Strecke nach einer Kollision zwischen Franco Uncini und Johnny Cecotto voller Trümmerteile lag, und zog sich dabei eine ernste Augenverletzung zu. 1996: Max Biaggi | 2019: Lorenzo Dalla Porta | Auf dem alten Sachsenring-Kurs gab es mit Ernst Degner (DDR/MZ 125 ccm) im Jahre 1961 und dem legendären Sieg von Dieter Braun (Dielheim/Yamaha 250 ccm) im Jahr 1971 zwei deutsche Erfolge. 2014: Álex Márquez | 1968: Phil Read | 1980: Pier Paolo Bianchi | 1963: Jim Redman | Beim Deutschland-GP in Hockenheim stürzte der spätere Champion und zog sich einen Schlüsselbeinbruch zu. In seiner erst zweiten WM-Saison wurde Dieter Braun Vizeweltmeister in der 125-ccm-Kategorie. 1960: Carlo Ubbiali | Diese Seite wurde zuletzt am 8. Dieter Braun äußerte an diesem Abend seine Einschätzung, dass er es im Motocross niemals zum Weltmeister gebracht hätte. Mit Dieter Braun, dem damals Besten aus Deutschlands Westen, hat der Hallenser noch heute Kontakt. 1984: Christian Sarron | Ferry Brouwer beim Interview mit Paul Gockel. 1972: Jarno Saarinen | Dieter Braun wuchs im baden-württembergischen Hermaringen auf. Juli 1971 auf dem Sachsenring in Erinnerung, als Braun nach einer tollen Aufholjagd das Rennen in der 250-ccm-Klasse knapp vor den Briten Rodney Gould und Phil Read gewann. 1952: Enrico Lorenzetti | Diesen Erfolg wiederholte er 1968 und 1969 als Fahrer des Neckermann-Rennteams auf einer 125-cm³-MZ. 1986: Luca Cadalora | Februar Dieter Müller, deutscher Carambolagespieler und Weltmeister 2. 1995: Haruchika Aoki | 1958: Tarquinio Provini | 1975: Walter Villa | 1979: Kork Ballington | 2009: Hiroshi Aoyama, 2010: Toni Elías | 1952: Cecil Sandford | Deshalb und auch, weil er sich 1964 vom Solitude Motorrad Grand Prix so beeindrucken ließ, den er Dieter Braun in Berlin finden Sie mit privaten und beruflichen Informationen wie Biografien und Lebensläufe, Interessen und Berufe und mehr aus dem Internet in der Personensuche von Das Telefonbuch Bildbetrachtung zur Die motorsportliche Laufbahn begann er 1992: Luca Cadalora | 1957: Tarquinio Provini | 1989: Sito Pons | Dieter Braun (* 2. 1988: Sito Pons | Februar 1943 in Ulm), von Beruf Kaufmann, ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer. 1998: Loris Capirossi | Nach den ersten Erfahrungen nahm der Hermaringer auch an Straßenrennen teil und feierte 1965 beim legendären Fischereihafenrennen in Bremerhaven seinen ersten Sieg in der 500-ccm-Klasse auf der modifizierten Cross-Maschine. Auf dem Strassenkurs von Opatija/Jugoslawien feierte der Suzuki-125-Fahrer am 14. 1958: Carlo Ubbiali | 100 1 _ ‡a Braun, Dieter ‡d 1943 100 0 _ ‎‡a Dieter Braun ‏ ‎‡c deutscher Motorradrennfahrer ‏ 4xx's: Alternate Name Forms (8) 1986: Carlos Lavado | Seinen letzten GP-Sieg feierte Braun am 23. 2015: Johann Zarco | Seit Jahren ist Dieter Braun ein gern gesehener Gast beim GP auf dem Sachsenring und wird auch dieses Jahr am 21. 1967: Mike Hailwood | Dieter Braun deutscher Motorradrennfahrer Medium hochladen Wikipedia Geburtsdatum 2. 2002: Arnaud Vincent | 18.04.2018 - Erkunde TommyPommys Pinnwand „TommyPommy MotoRacing“ auf Pinterest. Juni in Hohenstein-Ernstthal den deutschen Fahrern die Daumen drücken und zahlreiche Autogrammwünsche der Fans erfüllen. Mai 1977 beim Österreich-GP auf dem Salzburgring musste Dieter Braun seine erfolgreiche Karriere beenden. 1993: Tetsuya Harada | Schweden Kent Andersson Yamaha Finnland Jarno Saarinen Yamaha 350 cm³ Ungarn János Drapál Yamaha Deutschland Dieter Braun Yamaha Vereinigtes Konigreich Phil Filipe Ximenes Belo, osttimorischer Bischof, Nobelpreisträger 1948: János Drapál ungarischer Motorradrennfahrer 1948: Henning Mankell, schwedischer Theaterregisseur Neueste Motorsport-Produkte bei Speedweek. 2005: Dani Pedrosa | Braun beendete seine Karriere nach einem schweren Unfall beim 350er-Rennen um den Großen Preis von Österreich auf dem Salzburgring 1977 34-jährig. 2006: Jorge Lorenzo | 1979: Ángel Nieto | Dieter Braun (* 2. 2006: Álvaro Bautista | Nachdem er regionaler Juniorenmeister geworden war, baute er 1965 die Cross-Maschine um und nahm erfolgreich an Straßenrennen teil. 1961: Mike Hailwood | Dieter Braun – Botschafter des Mai Pokal Revival Wenn einer der erfolgreichsten deutschen Motorrad-Rennfahrer in der Region beheimatet ist, wenn er lange Zeit auch noch die sportlichen Geschicke des BMC Hockenheim leitete, dann übernimmt er gerne den Titel des Botschafters für das Mai Pokal Revival Rennen. Februar 1943 in Ulm), von Beruf Kaufmann, ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer Karriere. Weitere Ideen zu motorrad, rennfahrer, mv agusta. 1955: Carlo Ubbiali | Ans Rennfahren war nicht mehr zu denken. 1966: Luigi Taveri | Am 11. 1970 siegte Dieter bei den WM-Rennen in Le Mans, … Die hier eingetragenen Rennfahrer fahren mit einer in diesem Land ausgestellten Lizenz. Braun überliess Mang im Gegenzug seine Ersatz-Motorräder. Tom Lüthi: Sammlerstücke unter dem Hammer, Triumph in der Moto2-WM: 150 Motoren gebaut, Pit Beirer (KTM): «Haben zu viele Projekte betreut», Jesko Raffin (NTS): «Ich wollte es allen zeigen», Jesko Raffin (NTS): «Will bei jedem Rennen punkten», Moto2 2020 - Petronas SRT Talk mit Xavi Vierge, Ayumu Sasaki und Heather Maclennan. 2016: Johann Zarco | 2002: Marco Melandri | Dieter Braun deutscher Motorradrennfahrer Geburtstag: 2. 1970: Rodney Gould | Außerdem war er im Vorstand der Hockenheimring GmbH. Natürlich kann man einfach nur zählen. 1975: Paolo Pileri | 1967 errang Braun auf einer Aermacchi in der 350-ccm-Klasse seinen ersten von fünf Deutschen Meister-Titeln. 1981: Ángel Nieto | Commons: Motorradrennfahrer (Deutschland) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien 1993: Dirk Raudies | 1998: Kazuto Sakata | August 2020 um 10:34 Uhr bearbeitet. 1976: Pier Paolo Bianchi | Februar Paul Friedhoff, deutscher Unternehmer und Politiker (FDP) und Mitglied des Bundestages 2. 1990: John Kocinski | 2014: Esteve Rabat | 1990: Loris Capirossi | 1964: Phil Read | 1970: Dieter Braun | 1987: Toni Mang | Dieter Braun wurde am 2. 2008: Mike Di Meglio | 2012: Marc Márquez | 1999: Emilio Alzamora | Dieter Braun ist einer der wenigen Motorradrennfahrer, die in drei Kategorien (125, 250 und 350ccm) bei WM-Rennen siegten und dies auf drei verschiedenen … Dieter Braun ist 77 Jahre alt. Aber meistens sind es ganz andere Dinge, die einen­ bestimmten Rennfahrer zum ganz persönlichen Helden machen. Nach schweren Unfällen 1976 auf dem Nürburgring sowie beim Comeback am 1. Geburtstag pilotierte Dieter in Spa-Francorchamps und Hockenheim erstmals eine Superbike-Yamaha aus der RaceBikeCollection des Technik-Museums in Speyer. 1975 wären es beinahe drei an einem Tag gewesen: Das 125- und 250-ccm-Rennen hatte er bereits gewonnen, als ihm auf der 350-ccm-Yamaha als Leader die Kupplung kaputt ging. Der zweifache Weltmeister ist einer der wenigen Motorradrennfahrer, die in drei Kategorien (125, 250 und 350 ccm) bei WM-Rennen siegten und dies mit drei Motorradmarken (Suzuki, Yamaha und Morbidelli). Jochen Kiefer: Zweiter EM-Pilot neben Tulovic gesucht, Tavullia: Neues Design von Sky Racing VR46 enthüllt, Lorenzo Dalla Porta: «Du musst bescheiden bleiben», Anthony West: «Diese korrupten Leute zerstören mich», Brad Binder: «Panical» nennt ihn heute keiner mehr, Giovanni Cuzari: «MV Agusta jetzt stärker präsent», Alex Baumgärtel (Kalex): «Das ist unvorhersehbar», Pit Beirer: «Stolz, dass wir die WM gedreht haben», Jorge Martínez: «Grosser Fortschritt in der Moto2». 1989: Àlex Crivillé | Dieter Braun (*02. 1964: Luigi Taveri | Nach dem Rennen sangen Zehntausende ostdeutsche Zuschauer die westdeutsche Nationalhymne mit. 1971: Phil Read | 2015: Danny Kent | 1988: Jorge Martínez | 1991: Luca Cadalora | 2000: Olivier Jacque | Untrennbar ist der Name Dieter Braun mit dem Aus des Sachsenrings als WM-Station der DDR verbunden. Heute feiert er seinen 77. 1968: Phil Read | Die motorsportliche Laufbahn begann er als Helfer und bald darauf als Fahrer auf einer Maico im Motocross. Dieter Braun ist der Name folgender Personen: * Dieter Braun (Rennfahrer) (* 1943), deutscher Motorradrennfahrer. 1984: Ángel Nieto | 2009: Julián Simón | Am 7. 1972 fand der Grand Prix der DDR noch einmal statt, ab 1973 verschwand er vom WM-Kalender. Dieter Braun ist einer der wenigen Motorradrennfahrer, die in drei Kategorien (125, 250 und 350 ccm) bei WM-Rennen siegten und dies auf drei verschiedenen Motorradmarken (Suzuki, Yamaha und Morbidelli). Geburtstag. 1953: Werner Haas | 1978: Eugenio Lazzarini | 1955: Hermann Paul Müller | Die VeRa wurde von 1969: Dave Simmonds | 2011: Stefan Bradl | Die Sympathie in der ehemaligen DDR für den Hermaringer ist bis heute ungebrochen. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Titel 3 Verweise 3.1 Literatur 3.2 Weblinks 3.3 Einzelnachweise Karriere Dies ist nicht gleichzusetzen mit der entsprechenden Staatsbürgerschaft. Mai 1969 in Hockenheim, als er als Zweiter ins Ziel fuhr – der Suzuki-Pilot lag nach 17 Runden nur 2,2 Sekunden Rückstand hinter dem Briten Dave Simmonds (Kawasaki). 1981: Toni Mang | Februar 1943 in Ulm an der Donau geboren, kaufte sich 1962 mit 19 Jahren eine Maico und ging bei Motocross-Rennen an den Start. Dieter Braun wurde 1970 und 1973 in zwei unterschiedlichen Klassen Motorrad-Weltmeister. 1977: Mario Lega | [1], 1949: Nello Pagani | Braun ging beim Großen Preis der DDR auf dem Sachsenring 1971 in die Geschichte ein. 1983: Ángel Nieto | Dieter Braun (Rennfahrer) — Dieter Braun (* 2. Die offizielle Begründung hierfür waren fehlende Sicherheitsvorkehrungen und gestiegene Kosten. 1976: Walter Villa | 1980: Toni Mang | Auch in Misano war Dieter im Vorjahr zu sehen. Braun wurde zweimal Weltmeister, dreimal Vizeweltmeister, gewann 14 WM-Rennen und stand bei 49 Grands Prix auf dem Podest – dazu holte er fünf DM-Titel. 2003: Manuel Poggiali | 1970 siegte Dieter bei den WM-Rennen in Le Mans, Opatija, bei der Tourist Trophy auf der Insel Man sowie in Assen und errang auf der Suzuki 125 seinen ersten WM-Titel. Februar 1943 Ulm Klassifikation: Motorradsport Nation: Deutschland Erfolge/Funktion: Weltmeister (125 ccm) 1970 Weltmeister (250 ccm) 1973 13. 1962: Jim Redman | Als Reaktion darauf machte die DDR-Regierung die Veranstaltung in den Folgejahren zu einem Einladungsrennen, bei dem fast nur noch Fahrer aus sozialistischen Ländern an den Start gehen durften. 2013: Pol Espargaró | 1969: Kel Carruthers | April 1968 auf dem Nürburgring seine ersten WM-Punkte und verpasste als Vierter auf der MZ 125 ccm ganz knapp den ersten Podiumsplatz bei einem GP-Rennen. 1991: Loris Capirossi | März in Speyer am Rhein statt. 1963: Hugh Anderson | Februar 1943 in Ulm), von Beruf Kaufmann, ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer. 2001: Manuel Poggiali | Kein Zufall: Braun war besonders auf den damals weit verbreiteten Strassenkursen stark, alleine in der jugoslawischen Küstenstadt gewann er sechs GP-Rennen. Von 1999 bis 2017 war Braun bei Classic-Veranstaltungen auf den Rennstrecken in Hockenheim, Sachsenring, Schleiz, Schottenring, Assen, Salzburgring, Spa-Francorchamps und Imatra beim Yamaha Classic Racing Team zu sehen. 1994: Max Biaggi | 2001: Daijirō Katō | Dieter Braun (* 2. Geburtstag. 1985: Freddie Spencer | 1999: Valentino Rossi | Es ist nicht klar, was in Hoffenheim mit Bicakcic, Dabbur, … 1971: Ángel Nieto | 1997: Valentino Rossi | September 1969 seinen ersten von 14 GP-Siegen; er siegte mit 9,6 Sekunden Vorsprung auf Weltmeister Dave Simmonds. Februar 1943 in Ulm), von Beruf Kaufmann, ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer. Mai 1967 feierte der Schwabe sein Debüt in der Weltmeisterschaft. 1995: Max Biaggi | 1959: Carlo Ubbiali | Ein Jahr später holte er am 21. Februar 1943 in Ulm), von Beruf Kaufmann, ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer. Enea Bastianini (Kalex): Schwächen ausgemerzt? 2010: Marc Márquez | 2008: Marco Simoncelli | WM-Titel, Rekordrunden, Fahrergehälter – was auch immer. 2017: Joan Mir | 2007: Jorge Lorenzo | Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. 2013: Maverick Viñales | In den siebziger Dieter Braun, deutscher Motorradrennfahrer, wurde am 02.02.1943 in Ulm geboren. 1996: Haruchika Aoki | 1967: Bill Ivy | In seiner Karriere gewann er 14 Grands Prix und wurde 1970 auf Suzuki in der 125-cm³-Klasse und 1973 auf Yamaha in der 250-cm³-Klasse Motorradweltmeister. 1974: Kent Andersson | Februar 1943) ist ein Motorradrennfahrer aus dem Strassenrennsport. mehr als 200 Classic-Rennfahrer am Start, ua Doppelweltmeister Dieter Braun, Heinz Rosner und viele andere erfolgreiche Motorradrennfahrer. 1950: Dario Ambrosini | 1965: Phil Read | Stolz berichtet er heute über Enkeltochter Marla, die ihm sein Sohn Tommy geschenkt hat. Dieter Braun war der erste deutsche Weltmeister in der Achtelliterklasse. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Verweise 2.1 Literatur 2.2 … Deutsch Wikipedia 1950: Bruno Ruffo | Dieser gelang ihm beim Heimrennen am 11. 2016: Brad Binder | Dielheim - Der frühere Motorrad-Weltmeister Dieter Braun feiert am Freitag seinen 75. In seiner erst zweiten WM-Saison wurde Dieter Braun Vizeweltmeister in der 125-ccm-Kategorie. Im ADAC-Turm gibt es eine 2000: Roberto Locatelli | 1973: Kent Andersson | 1983: Carlos Lavado | Mai 1976 in Opatija in der 250-ccm-Kategorie. 1962: Luigi Taveri | Februar 1943 in Ulm), von Beruf Kaufmann, ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer. 1959: Carlo Ubbiali | Braun war in seiner Karriere ausserdem auf Maico und einem Eigenbau namens SMZ 250 (das Kürzel stand für Schlögl, Mang, Zehnder) unterwegs. 2019: Álex Márquez | 1954: Werner Haas | 1973: Dieter Braun | (Foto: Michael Sonnick) Das Treffen der Vereinigung der ehemaligen Motorradrennfahrer (VeRa) fand am Samstag, 24. Dieter Braun (Rennfahrer) 1975 nach seinem Sieg bei der Dutch TT Dieter Braun (* 2. Danach wurde ab 1973 der Grand Prix der DDR nicht mehr ausgetragen. 2020: Enea Bastianini, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dieter_Braun_(Rennfahrer)&oldid=202595621, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben. 1966: Mike Hailwood | Erfolge 125cc 250cc 350cc 500cc Maico Morbidelli Suzuki Yamaha MZ Aermacchi Februar 1943) ist ein Motorradrennfahrer aus dem Strassenrennsport. 2003: Dani Pedrosa | 1951: Bruno Ruffo | 1965: Hugh Anderson | 1957: Cecil Sandford | 2004: Dani Pedrosa | Nach seiner Karriere eröffnete der gelernte Kaufmann an seinem Wohnort in Dielheim im Kraichgau ein Motorradgeschäft, liess eigene Motorradbekleidung herstellen und war als Kommentator/Experte beim ZDF, Eurosport, ARD/MDR bei den Motorradrennen im Einsatz. 1974: Walter Villa | Die ostdeutschen Zuschauer bejubelten seinen Sieg und begannen bei der Siegerehrung die dritte Strophe des Liedes der Deutschen, die (west)deutsche Nationalhymne, mitzusingen. 1982: Jean-Louis Tournadre | Dieter Braun gewann 1970 (125 ccm) und 1973 (250 ccm) als Privatfahrer zwei WM-Titel und förderte Toni Mang. ディーター・ラムス(Dieter Rams, 1932年 5月20日-)は、ドイツのヴィースバーデン出身のインダストリアルデザイナーで、家電製品メーカーであるブラウン社と密接に関わるとともに、インダストリアルデザインにおける「機能主義」派の人物。 2005: Thomas Lüthi | 1953: Werner Haas |