Jänner. (grs). Denn es ist unser oberstes Ziel, Ihnen einen weitgehend uneingeschränkten Winterurlaub im SalzburgerLand zu ermöglichen! Red Bull Salzburg hat sich am späten Montagabend erneut mit einer Corona-Meldung an die Öffentlichkeit gewandt. Salzburg (OTS)-„Schritt für Schritt mit einem Maßnahmenpaket zurück zu einem oft zitierten normalen Leben, das wird unsere gemeinsame Aufgabe in den kommenden Wochen. Nur wenige Passanten verlieren sich in der Getreidegasse in Salzburg. ... Salzburg, Linz und Innsbruck reisen, aber keinen Aufenthalt in Wien oder den genannten Bundesländern hatten. In Bayern unterliegen ab morgigen Mittwoch alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten einer Corona-Testpflicht. In Salzburg wurden bisher 29.721 Personen (+282 im Vergleich zur letzten Morgenmeldung) positiv auf Covid-19 getestet. ... Newsblog zu Corona und Reisen. Neuseeland richtet mit dem Nachbarland Australien eine "Reise-Blase" ein. ... Daher arbeitet die Stadt intensiv an Standards und Güte-Hygiene-Siegeln zum besonders sicheren Reisen in Corona-Zeiten. Das soll nicht zuletzt die wichtigste Zielgruppe - die Deutschen - locken. Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 322 (+15), Tennengau 459 (+17), Lungau 122 (+/-0), Stadt Salzburg 548 (+33), Flachgau 672 (-6) und Pinzgau 368 (+5). München. Mit 7. 2379 Infizierte gibt es in ganz Salzburg. Vonseiten Österreichs gilt eine Reisewarnung wegen der Corona-Situation. In Salzburg wurden bisher 28.851 Personen (+213 im Vergleich zur letzten Morgenmeldung) positiv auf Covid-19 getestet. (grs) 04.01.2021 17.30 Uhr 13 Seniorenwohnhäuser schon diese Woche mit der Corona-Impfung an der Reihe. Dezember bis 24. Die Corona Virus-Sicherheitsmaßnahmen sorgen für einen sicheren und möglichst unbeschwerten Urlaub im SalzburgerLand. AKTUELLE INFORMATIONEN, FRAGEN & ANTWORTEN, Unsere Maßnahmen für Ihren perfekten Skitag. Das Ergebnis soll binnen 24 … Februar bis ​31. Morgen können Sie sich noch zwischen 9 und 13 Uhr testen lassen. Bezirksübersicht: Pongau 83, Tennengau 28, Lungau 27, Stadt Salzburg 71, Flachgau 65 und Pinzgau 62. ​​In Salzburg wurden bisher 28.446 Personen (+274 im Vergleich zur letzten Morgenmeldung) positiv auf Covid-19 getestet.Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 2.427 (+41). Gegenüber der gestrigen Morgenmeldung erhöht sich die Zahl der Todesfälle von 338 auf 344 (+6). Dadurch kann eine Entspannung der Situation herbeigeführt werden, damit wir weiterhin als verantwortungsvolle Gastgeber für Sie da sein dürfen. Bezirksübersicht: Pongau 84 (+1), Tennengau 29 (+1), Lungau 28 (+1), Stadt Salzburg 72 (+1), Flachgau 66 (+1), Pinzgau 65 (+1). 150 Euro: Flughafen Salzburg eröffnet eine Corona-Teststation . Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Situation und Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema SARS-CoV-2 und den Corona Maßnahmen in Österreich und dem SalzburgerLand. Die Corona-Krise fordert nun auch in der Reisebranche erste Opfer. 15.00 Uhr. Bis voraussichtlich einschließlich 24. Lieber Winter, manchmal stellst du uns auch vor besondere Herausforderungen! Der Lockdown in Österreich wird voraussichtlich noch bis 24. Wir geben uns jedoch größte Mühe und werfen einen Blick auf die wichtigsten Fragen, um Ihnen die Vorbereitung Ihres Urlaubes in Hinblick auf Corona so einfach wie möglich zu machen. Ihre Corona-Ampel zeigt noch die Farbe orange. Jänner 2021) Foto: Land Salzburg/Grafik; hochgeladen von Julia Hettegger; Ab 18. Reisen & Urlaub . Drei Österreicher und acht Legionäre begeben sich quer durch die Welt auf die Länderspiel-Reisen. Wir freuen uns schon sehr, Sie bald wieder bei uns im SalzburgerLand begrüßen zu können! In diesem Jahr ist vieles anders als sonst, doch selbst ungewohnte Situationen können im SalzburgerLand der Liebe zum Winter und der Sehnsucht nach Schnee nichts anhaben. Halbleere Hotels in der Stadt Salzburg: Buchungslage schlecht. Wie in Baden-Württemberg ist in Bayern außerdem eine nächtliche Ausgangssperre für alle Städte und Kreise mit einer Inzidenz von mehr als 200 Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beschlossen worden. Gastronomiebetriebe bleiben geschlossen, Abholung und Lieferservices sind weiter möglich. Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 307 (-15), Tennengau 455 (-4), Lungau 123 (+1), Stadt Salzburg 516 (-32), Flachgau 625 (-47) und Pinzgau 408 (+40). Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 302 (-5), Tennengau 417 (-11), Lungau 103 (+12), Stadt Salzburg 541 (+31), Flachgau 632 (-11) und Pinzgau 391 (-9). Kostenlose Corona Schnelltests in Salzburg vom 11. bis 15. Die Corona Virus-Sicherheitsmaßnahmen sorgen für einen sicheren und möglichst unbeschwerten Urlaub im SalzburgerLand. Januar (Voraussetzung: negativer Covid-Test) wieder möglich sein. Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen und alles daransetzen, die Infektionszahlen möglichst schnell wieder nach unten zu bringen. Jänner gelten in Österreich deutlich verschärfte Regeln, um die zuletzt stark gestiegenen Infektionszahlen bestmöglich einzudämmen. (grs). Wir werden alle notwendigen Maßnahmen setzen, damit Sie unsere Ski- und Urlaubsregionen ab Jänner 2021 mit größtmöglicher Sicherheit erleben können. (grs) 04.01.2021. (SYMBOLBILD Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 313 (+12), Tennengau 489 (+30), Lungau 122 (+12), Stadt Salzburg 634 (+96), Flachgau 623 (-23) und Pinzgau 376 (-2). (Grafik mit Stand 6. Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 2.481 (-76). Jänner / Massentests vom 15. bis 18. 102 Schnelltests davon waren positiv. Nachdem das bevölkerungsreichste Land das Virus seit dem Sommer weitgehend im Griff und nur noch vereinzelt Infektionen gezählt hatte, sind die Zahlen in der Provinz Hebei direkt vor den Toren Pekings in nur fünf Tagen auf mehr als 230 gestiegen. SALZBURG. Derzeit befinden sich 149 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 22 auf der Intensivstation betreut. Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 307 (+5), Tennengau 442 (+25), Lungau 122 (+19), Stadt Salzburg 515 (-26), Flachgau 678 (+46) und Pinzgau 363 (-28). Wir informieren euch über die Details, sobald sie uns vorliegen. Knapp 2500 Personen gelten in Salzburg als infiziert - das Coronavirus hat alleine am Montag 192 neue Fälle gebracht. Tourismus: Die Corona-Krise und ihre weitreichenden Folgen Australier dürfen ab 2021 wieder nach Neuseeland reisen. Jetzt heißt es, eine weitere Testung hätte … Angesichts der in Europa und weiten Teilen der Welt massiven Corona-Infektions-Welle sollte sich aber jeder überlegen, ob ein Auslands-Urlaub derzeit sinnvoll ist. Immerhin ist Bewegung in der Natur – etwa beim Skifahren – eine der wohltuendsten und sichersten Aktivitäten überhaupt. Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 2.557 (+125). Derzeit befinden sich 145 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 21 auf der Intensivstation betreut. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen setzen, damit Sie unsere Ski- und Urlaubsregionen ab Jänner 2021 mit größtmöglicher Sicherheit erleben können. Am Sonntag hatte der Bruderklub von RB Leipzig noch sechs positive Testergebnisse bei Spielern vermeldet. Derzeit befinden sich 146 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 21 auf der Intensivstation betreut. Die Grenzen sind von deutscher Seite aus offen. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 336. Dezember startet ein ergänzendes Angebot der Hausärzte in der Stadt Salzburg. Anscheinend ist in Ihrem Browser JavaScript nicht aktiviert. Der Tennengau ist der Corona-Hotspot Österreichs, gleich dahinter kommt der Lungau. Bezirksübersicht: Pongau 85, Tennengau 30, Lungau 28, Stadt Salzburg 73, Flachgau 67 (+1), Pinzgau 66. Der PCR-Test kostet 150 Euro. (grs). (luk)​. ​In Salzburg wurden bisher 28.172 Personen (+150 im Vergleich zur letzten Morgenmeldung) positiv auf Covid-19 getestet.Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 2.386 (+7). Ab sofort können sich alle Reisenden am Flughafen Salzburg in einer eigenen Teststation auf eine Corona-Infektion überprüfen lassen. Bezirksübersicht: Pongau 83, Tennengau 28, Lungau 27, Stadt Salzburg 71, Flachgau 65, Pinzgau 64 (+2). Diese Corona-Regeln gelten im Urlaub Was es bei Reisen zu beachten gilt Bilderbox/Symbolbild Österreicher können aktuell in 30 europäische Länder reisen. Touristisches Reisen ist in Österreich angesichts dieser Maßnahmen derzeit de facto nicht möglich. Am Landesgericht Salzburg ist am Donnerstag das Konkursverfahren über die Liberty International Reise GmbH eröffnet worden. Nach der Corona-Entwarnung bei Fußballmeister Red Bull Salzburg verlassen nun doch elf Spieler die "Bullen" für diverse Länderspieleinsätze. Sinkt die 7-Tages-Inzidenz auf unter 100, so sollen touristische Reisen voraussichtlich ab 25. Die Stadt Salzburg selbst ist bislang nicht betroffen. Aktivieren Sie bitte JavaScript, und versuchen Sie es erneut. Eine eigene Ordination für Corona-Verdachtsfälle soll mögliche Ansteckungen in Praxen verhindern. (grs). Eine Ausnahme gibt es wie bereits im vergangenen Frühjahr nur für berufliche Reisen. Der heurige Sommer hat gezeigt, dass wir als verantwortungsvolle Gastgeber agieren und alles unternehmen, um unseren Gästen einen sicheren Urlaub zu ermöglichen. Dezember 2020. Größere … Derzeit befinden sich 139 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 22 auf der Intensivstation betreut. Die Behörden haben einen Teil der Gruppe deshalb gleich vor Ort behalten. Ausgeraucht! Im SalzburgerLand unternehmen wir alles, damit wir so bald wie möglich wieder ohne Bedenken im Schnee stapfen, die Skipisten hinunterkurven oder nach einem aufregenden Wintertag in der Therme abtauchen können. Bezirksübersicht: Pongau 85, Tennengau 30, Lungau 28, Stadt Salzburg 75 (+2), Flachgau 72 (+5), Pinzgau 68 (+2). Gegenüber der gestrigen Morgenmeldung ist die Zahl der Todesfälle mit 333 konstant geblieben. Reisen ins Ausland sind nicht ausdrücklich verboten. Wir sehen die Maßnahmen als klaren Auftrag für das SalzburgerLand, weiterhin alles zu unternehmen, um die Infektionszahlen möglichst schnell wieder zu senken. Gegenüber der gestrigen Morgenmeldung erhöht sich die Zahl der Todesfälle von 348 auf 349 (+1). Bei Red Bull Salzburg herrscht nach positiven Corona-Tests bei sechs Nationalspielern aus dem Klub am Montag Verwirrung. Den Gesundheitsbehörden wurden 3 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet (im Alter zwischen 69 und 80 Jahren). Derzeit befinden sich 138 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 18 auf der Intensivstation betreut. Reisen Citytrip. (grs) Da sich die Situation betreffend Covid-19 rasch ändern kann, können wir trotz größtmöglicher Sorgfalt keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben.